Berlin 2008

 

Berlin 2008

Vom 12. bis 14. Dezember 2008 war ich anlässlich des letzten KSC-Auswärtsspiels vor der Winterpause in Berlin.

Die "Tour-de-Hauptstadt" beschränkte sich aber nicht nur auf den Besuch des Olympiastadions. Es blieb auch noch Zeit, mehr zu sehen, als nur ein schlechtes Fußballspiel.

 

 

Berliner Dom

Der größte protestantische Kirchenbau des 19. Jahrhunderts.

1894 - 1905 erbaut.

Von besonders historischem Wert ist die Hohenzollerngruft mit ca. 100 Sarkophagen und Grabmalen.

In der Predigtkirche befindet sich unter anderem die Altarwand mit den 12 Aposteln nach dem Entwurf von Schinkel und die große Sauer-Orgel.

Im vorabendlichen Sonnenuntergang wirkte der Dom schon etwas märchenhaft und unwirklich. Unterstützt wurde dieser optische Eindruck von einer grandiosen Bestrahlung, welche die faszinierenden Details besonders hervorhob.

 

 Ein Stück berliner Mauer

 

13. August 1966: Beginn des Mauerbaus

9. November 1989: Öffnung der Mauer und Wiedervereinigung der Bundesrepublik Deutschland 

Die berliner Mauer teilte nicht nur Deutschland, sondern die ganze Welt. 

Eine 155 KM lange Betonmauer zog sich quer durch Berlin und wurde für die Menschen aus dem Osten zum unüberwindbaren Hinderniss. 

 Hier kann man ein kleines Stück jender Mauer sehen, deren Ausmaße heute kaum mehr nachvollziehbar sind.

Das Holocaust - Mahnmahl

 

2.711 graue Steine erinnern an die Judenverfolgung im dritten Reich.

 

Das Mahnmal wurde im Mai 2005 eröffnet.

 Reichstag

 

1884 bis 1894 erbaut.

 

Sitz des deutschen Bundestags

Und hier von innen mit dem tonnenschwerenBundesadler.

Das Brandenburger Tor

 

   

 

 

 

 

© Josef Sommer - alle Rechte vorbehalten - www.sellem-sepp-sei-seit.de - werbefreie Homepage - alle Texte und Bilder sind Eigentum von Josef Sommer - © 2018