Wildpark April 19


Es geht voran...

Beim Abriss des Wildparkstadion geht alles seinen geplanten Gang. Nachdem die Nordribüne durch eine provisorische Tribüne ersetzt wurde geht es nun der Südtribüne und der dort befindlichen Anzeigetafel an den Kragen.

Auch am vergangenen Sonntag konnten die Fans wieder die Sitzschalen für nur fünf Euro käuflich erwerben. Doch diesmal war der Andrang nicht so groß und man konnte sich gemütlich eine passende Sitzgelegenheit für zu Hause mitnehmen. Offensichtlich haben die Trittbrettfahrer bemerkt, dass man mit diesen Sitzschalen doch nicht das große E-Bay-Geschäft machen kann und verzichteten darauf sich die Plastikschalen unter den Nagel zu reißen.


Schnell bemerkt man, dass es höchste Zeit für einen Neubau ist.

Sie lassen sich immer was einfallen, die Ultras

fleißige Sammler schrauben die Sitzschalen ab

Der alte A-Block, bevor die provisorische Tribüne kam

Ziehen bald um in die Nordkurve

Blick von der Gegengeraden (Empore) auf das Spielfeld

Gegen 15 Uhr waren noch einige Plätze zu haben

Choreo vom feinsten

zahlreiche Dresdner Fans machten Stimmung

Manche nahmen auch die Halterungen mit

Auch die alte Anzeigetafel kommt weg

Die bisherigen A-Blöcke wichen einer provisorieschen Tribüne

Zwischen Bierbecher und Unkraut....

Mit den Flutlichtmasten geht auch ein Stück Wildparkgeschichte

Diese Aussicht ist bereits Vergangenheit
 

11.04.2019

 

© Josef Sommer - alle Rechte vorbehalten - www.sellem-sepp-sei-seit.de - werbefreie Homepage - alle Texte und Bilder sind Eigentum von Josef Sommer - © 2008 - 2019