Photoshop

            Photoshop           

 Das Programm zur Bildbearbeitung 

Airbus A 380 landet in Baden-Baden - Photoshop macht aus zwei Bildern eins

Der A 380 landete für Testflüge auf dem Baden-Airpark in Baden-Baden. Genau das Richtige für mich und meine Kamera. Auf dem Bild links sieht man, wie sich der Verkehr staut, da zahlreiche Schaulustige dieses Spektakel sehen wollten. Mir war das Bild aber immer noch zu fade. Gerne hätte ich den Superflieger mit auf dem Bild gehabt. Leider flog der aber überall rum, nur nicht an dem Schild vorbei. Dank Photoshop konnte ich das dann zu Hause am Rechner ändern.
 
Dieses Bild entstand im Zoo in Basel. Ein Gorilla in Gefangenschaft nimmt genüsslich seine Mahlzeit zu sich. Allerdings stören die Gitterstäbe im Hintergrund doch sehr. Mit der entsprechenden Funktion kann man diese aber im Nachhinein nahezu unsichtbar machen. Dadurch wirkt das Bild viel einladender, da die Gefangenschaft des Gorillas übertüncht wird.
 
Dieses Bild zeigt einen Hotelpark in Baden-Baden. Sehr schön der für Baden-Baden typische Thermalbrunnen und die Gartenlaterne. Allerdings störte mich das Schild "Brandschutzzone" an dem Gartentor doch erheblich. Auf dem rechten Foto ist dieser Fehler mit ein paar Mausklicks ziemlich schnell behoben. Hier könnte man meinen, es hätte niemals ein solches Schild gegeben.
 
Die Sagrada Familia in Barcelona. Auf deutsch: Sühnekirche der heiligen Familie. Auf dem Bild links wirkt sie ziemlich dickbäuchig, da man zum fotografieren nicht weit genug weg stehen kann und somit die Optik verzerrt. Auch hier hat Photoshop eine Lösung parat und die Kirche, an der ewig gebaut wird, steht schön gerade.

 

Nach oben