coolest Homepage in the Web-Jungle !

:: Facebook

12. Mai 2016

 

Facebook

 

Wenn ich es nicht selbst erlebt hätte, würde ich sagen, es ist ein panikmachendes Gerücht. Aber ich kann Euch versichern, dass es sich bei dem, was ihr gleich lesen werdet, um wahre Begebenheiten handelt, die mir vor wenigen Tagen die Augen geöffnet haben.

Irgendwie vermutet es ja jeder. Und wenn man die Nutzungsbdingungen, welche man vor der Installation einer App durchliest und bestätigt, ist man sogar damit einverstanden.  Aber im tiefsten Innern denkt man doch immer, dass diese Zustimmung nicht sonderlich gefährlich ist. Genau so ging es mir auch. Als ich die Facebook-App heruntergeladen habe, dachte ich, dass da nichts Besonderes passieren könnte. Was sollen die denn mit all meinen Daten wollenen?

Erfreut darüber, dass  die Installation dieser App so schnell und unkompliziert funktionierte, musste ich mich doch wundern, dass seither mein Akku immer in Rekordzeit nach einer Steckdose rief. Während vorher eine Stromladung für fast zwei Tage reichte, war jetzt der Akku schon nach einem halben Tag fast leer. Außerdem war mein Datenvolumen meist schon nach der halben Zeit völlig aufgebraucht, auch wenn ich nur gelegentlich bei Facebook vorbeischaute und mich danach auch jedes Mal wieder abmeldete.

Als ich mich nun neulich per Handy bei fb anmeldete, wurde ich sofort von meinem mobilen Telefon gefragt, ob ich nicht ein paar meiner privaten Bilder, die ich auf meinem Handy gespeichert habe, hochladen möchte, um sie meinen Freunden zu zeigen. Darunter war gleich mal eine Anzahl von Fotos, die ich selbst mit dem Handy gemacht hatte. Facebook hatte also einen kompletten Zugriff zu allen Fotos, die ich auf meinem Handy gespeichert hatte!! Die durchsuchen also regelmäßig mein Telefon nach Informationen, die sie gebrauchen können! Kurzerhand habe ich dann sofort diese App deinstalliert und meine kompletten Einstellungen durchsucht, damit ich mir sicher sein kann, dass sowas nicht mehr passiert.

Seither bin ich mobil komplett Facebook-Frei! Und wisst Ihr was? Das ist klasse!! Endlich ist diese ständige „like“-Last weg. Ich schaue nicht ständig auf´s Handy um zu kontrollieren, wer wo wann welchen Kommentar geschrieben hat. Diese ganze Basherei, Maulerei und Gemotze gehen unbeachtet an mir vorüber.  Keine Katzenvideos und Rettungsgassenaufforderungen mehr! Keine Diskussionen über Politik, die sich bei vielen nur über ihre Tastatur erstreckt.  Und zu aller Freude kommt noch hinzu, dass mein Akku voll und mein Datenvolumen ausreichend bleibt.

Was wollen die denn eigentlich mit unseren Daten? Facebook erstellt mit den von uns eingegebenen Daten ein Profil, womit errechnet wird, welche Webseiten wir besuchen, was wir „liken“ und was uns nicht gefällt. Sie wissen also unter Umständen mehr über uns, als unsere eigenen Eltern oder Freunde! Unsere Bilder werden mit Einem Programm zur Gesichtserkennung überarbeitet, damit sie wissen, mit welchen Menschen wir unterwegs sind. Sie wissen wann wir wo was machen und was wir uns anschauen. Für mich ist dieser Gedanke zutiefst erschreckend.

Daher rate ich Euch auch, alle Facebook-Apps – vor allen Dingen auch den Messenger!!! – von Eurem Handy zu löschen. Wenn es schon sein muss, dass man sich dort einloggt, dann über einen mit Antivierenprogramm geschützten Rechner! Probiert es einfach mal aus. Ihr werdet erstaunt sein, wie befreiend das wird!

Stressfreie Grüße,

Euer Sepp